Anhang

Allgemeine Informationen

Die Zug Estates Holding AG mit Sitz in Zug, Schweiz, ist eine schweizerische Aktiengesellschaft, deren Aktien an der Schweizer Börse SIX Swiss Exchange kotiert sind.

Grundlagen

Die vorliegende, nicht geprüfte Konzernrechnung wurde in Übereinstimmung mit der Fachempfehlung zur Rechnungslegung Swiss GAAP FER 31 sowie den besonderen Bestimmungen für Immobiliengesellschaften von Art. 17 der Richtlinie betreffend Rechnungslegung der SIX Swiss Exchange erstellt und vermittelt ein den tatsächlichen Verhältnissen entsprechendes Bild der Vermögens-, Finanz- und Ertragslage.

Die in der vorliegenden Konzernrechnung angewandten Konsolidierungs- und Bewertungsgrundsätze sind unverändert zu den in der Konzernrechnung 2014 wiedergegebenen Grundsätzen, in welchen Swiss GAAP FER 31 erstmals angewendet wurde.

Die Regelungen von Swiss GAAP FER 31 in Bezug auf die Zwischenberichterstattung wurden entsprechend mit diesem Halbjahresabschluss per 30. Juni 2015 erstmals angewendet. Die erstmalige Anwendung von Swiss GAAP FER 31 führt zu zusätzlichen Offenlegungen des Eigenkapitalnachweises und in Anmerkung 3, jedoch zu keinen Änderungen in Bezug auf die Vermögens- und Ertragslage.

Konsolidierungskreis

Der Konsolidierungskreis blieb gegenüber dem Jahresabschluss per 31. Dezember 2014 unverändert.

Bewertungsmethode und Bewertungstechnik für die Immobilien

Als Grundlage für die Bewertung der zu Renditezwecken gehaltenen Immobilien dienten die per 30. Juni 2015 durchgeführten Verkehrswertschätzungen (Update-Bewertungen) durch einen anerkannten unabhängigen Immobilienexperten (Wüest & Partner AG) nach der DCF-Methode. Die Bewertungsmethodik und -technik wurde im Rahmen der Halbjahresrechnung 2015 gegenüber dem Vorjahr nicht verändert.

Quickfinder

Mein Bericht

Die Seite wurde erfolgreich hinzugefügt.

Tool Box